Mitgliedsantrag

 


Antragsteller:
Anrede:
Titel:
Vorname:
Nachname:
Staatsangehörigkeit:
Geburtsort:
Geburtstag:
Familienstand:

Privatadresse:
Privat Straße und Nr.:
PLZ:
Ort:
Telefon:
E-Mail:

Firmenadresse:
Name der Firma:
Straße:
PLZ:
Ort:
Telefon:
E-Mail:
Branche:

Details:
Berufsstatus:
Berufsfunktion:
E-Mail an:
Post an:
Foto:



A U F N A H M E A N T R A G

Hiermit beantrage ich die ordentliche und beitragspflichtige Mitgliedschaft beim Verein "Wirtschaftsjunioren Mainz (Rheinhessen)". Im Rahmen der Mitgliedschaft erfolgt eine Registrierung in der elektronischen Mitgliederdatenbank der Wirtschaftsjunioren Deutschland e.V.. Die Sichtbarkeit der Daten erfolgt im Rahmen der angekreuzten Datenfreigabe. Diese Einstellung kannst du in der Mitgliederdatenbank jederzeit ändern.

 

Aufnahme als Vereinsmitglied:

Einzugsermächtigung:
Ich ermätige mit der Angabe meiner Kontodaten Verein "Wirtschaftsjunioren Mainz (Rheinhessen)", den Beitrag in Höhe von 150 € von folgendem Konto per SEPA-Landschriftmandat jährlich einzuziehen:
Kontoinhaber:
IBAN:
Bank:
BIC:
Ich erkläre mein Einverständnis zur Erstellung von Bildaufnahmen meiner Personen im Rahmen von Veranstaltungen des Vereins sowie zur Verwendung und Veröffentlichung solcher Bildnisse zum Zwecke der öffentlichen Berichterstattung über das Vereinsleben. Hierzu gehört unter anderem die Nutzung für die Website, Internet, Social Media und ggf. Druckerzeugnisse wie Broschüren und Flyer.
Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Einwilligung gilt für die Nutzung der Bilder durch den jeweiligen WJ-Kreis, den übergeordneten Verband und den Bundesverband der Wirtschaftsjunioren.

 Hiermit bestätige ich die Vollständigkeit und Korrektheit meiner Angaben und erkenne die jeweils gültige Satzung und Beitragsordnung der Wirtschaftsjunioren Mainz (Rheinhessen) an.


T-Shirt Größe und sonstige Bemerkungen:

Hinweise zum Datenschutz


Verantwortliche Stelle:

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die personenbezogenen Daten werden zur Mitgliederbetreuung verarbeitet. Hierzu gehört auch der Bezug der Jungen Wirtschaft als Mitgliedermagazin, Einladungen zu Veranstaltungen und weitere Mitgliederinformationen. Grundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Soweit Du uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilst, (z. B. für die Anfertigung und Veröffentlichung von Foto- und Videoaufnahmen für die Öffentlichkeitsarbeit) ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Die Wirtschaftsjunioren haben ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Information der Mitglieder über Neuigkeiten, Workshops und Veranstaltungen. Zu diesem Zweck werden gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO Newsletter und Informationsschreiben versendet. Im Falle der erfolgreichen Aufnahme werden Name sowie die o. g. firmenbezogenen Angaben in der Mitgliederdatenbank veröffentlicht. Ergänzend hierzu gibt gelten die Datenschutzhinweise zur Mitgliederdatenbank (einsehbar unter https://wjd.de/datenschutz-mitgliederdatenbank). Dort können ebenfalls Informationen gem. Art. 26 Abs. 2 DS-GVO zur gemeinsamen Verantwortlichkeit für die Mitgliederdatenbank zwischen den WJ-Kreisen, den Landesverbänden und dem Bundesverband eingesehen werden.


Wer bekommt meine Daten?


Die Übermittlung der Daten erfolgt an den zuständigen Landesverband sowie den Bundesverband Wirtschaftsjunioren Deutschland e.V. (WJD) u.a. zur Aufnahme in das Mitgliederverzeichnis und die  Mitgliederdatenbank. Unsere Dienstleister für die technische Betreuung unserer Internetseiten und der Mitgliederdatenbank haben Zugriff auf die Daten.


Wie lange werden meine Daten gespeichert?


Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange Sie Mitglied bei den Wirtschaftsjunioren sind. Nach Beendigung der Mitgliedschaft werden die Daten noch für drei weitere Jahre  gespeichert. Die Daten von Honorations- und Funktionsträgern werden aufgrund eines berechtigten Interesses der Wirtschaftsjunioren, die zeitliche Entwicklung des Vereins zu dokumentieren, bis auf Widerruf gespeichert. Grundsätzlich findet keine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittstaaten) statt, soweit es nicht gesetzlich vorgeschrieben ist (z. B. steuerrechtliche Meldepflichten) oder Sie uns eine Einwilligung erteilt haben.


Welche Datenschutzrechte habe ich?


Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DS-GVO. Beim Auskunfts- und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG). Eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten kannst Du jederzeit uns gegenüber widerrufen. Bitte beachte, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Auskunftsanfragen können entsprechend über eine Funktion in der Mitgliederdatenbank geltend gemacht werden. Die gespeicherten Daten werden dort angezeigt. Das Recht auf Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Berichtigung kann gegenüber den WJ-Kreisen geltend gemacht werden. Widersprüche können per E-Mail an wjd@wjd.de geltend gemacht werden.

 

Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?


Im Rahmen der Mitgliedschaft musst du diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die notwendig sind, um den Wirtschaftsjunioren beizutreten.

 

Spam-Schutz-Abfrage: Bitte geben Sie die folgende Nummer ein: